Für Schüler Und Eltern

AP World History – Erfahren Sie, welches Testergebnis Sie benötigen

Weltgeschichte ist ein beliebtes Fach für Fortgeschrittene, und 2017 haben fast 300.000 Studenten die AP World History-Prüfung abgelegt. Viele Hochschulen haben im Rahmen ihrer allgemeinen Bildungsprogramme eine Geschichtsanforderung, und eine hohe Punktzahl bei der Prüfung erfüllt häufig die Anforderung und qualifiziert die Schüler für die Teilnahme an Geschichtskursen der höheren Ebene.

Über den AP World History Kurs und die Prüfung

AP World History wurde entwickelt, um das Material abzudecken, auf das man in einem zweisemestrigen Einführungskurs in die Weltgeschichte des Colleges stoßen würde, obwohl in Wirklichkeit nur sehr wenige Colleges zwei Semester Kredit für den Kurs vergeben. Der Kurs ist breit gefächert und deckt wichtige Personen und Ereignisse von 8000 v. Chr. Bis heute ab. Die Schüler lernen, historische Argumente und historische Vergleiche anzustellen und sowohl primäre als auch sekundäre Quellen zu analysieren und darüber zu schreiben. Die Studierenden lernen, historische Ereignisse zu kontextualisieren und Ursache und Wirkung in Bezug auf historische Phänomene zu verstehen.

Der Kurs kann in fünf große Themenbereiche unterteilt werden:

  • Die Art und Weise, wie Menschen von der Umwelt geprägt wurden, sowie die Art und Weise, wie Menschen die Umwelt beeinflusst und verändert haben.
  • Der Aufstieg und die Interaktion verschiedener Kulturen und die Art und Weise, wie Religionen und verschiedene Glaubenssysteme Gesellschaften im Laufe der Zeit geformt haben.
  • Staatsfragen einschließlich der Untersuchung von Agrar-, Pastoral- und Handelsstaaten sowie der ideologischen Grundlagen von Regierungssystemen wie Religion und Nationalismus. Die Schüler studieren auch Arten von Staaten wie Autokratien und Demokratien sowie Konflikte und Kriege zwischen Staaten.
  • Wirtschaftssysteme einschließlich ihrer Schaffung, Erweiterung und Interaktion. Die Studierenden studieren landwirtschaftliche und industrielle Systeme sowie Arbeitssysteme, einschließlich freier Arbeit und Zwangsarbeit.
  • Soziale Strukturen innerhalb menschlicher Gesellschaften, einschließlich solcher, die auf Verwandtschaft, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, Rasse und Wohlstand beruhen. Die Schüler lernen, dass verschiedene soziale Gruppen geschaffen, aufrechterhalten und transformiert werden.

Zusammen mit den fünf Themen kann AP World History in sechs historische Perioden unterteilt werden:

Informationen zum Ergebnis der AP World History Exam

Im Jahr 2018 haben 303.243 Studenten die Advanced Placement World History-Prüfung abgelegt. Die durchschnittliche Punktzahl betrug 2,78. 56,2 Prozent der Studenten erhielten eine Punktzahl von 3 oder höher, was bedeutet, dass sie sich möglicherweise für eine College-Anrechnung oder ein Praktikum qualifizieren.

Die Verteilung der Punkte für die AP World History-Prüfung ist wie folgt:

Das College Board hat vorläufige Punkteverteilungen für die Weltgeschichtsprüfung für Testteilnehmer im Jahr 2019 veröffentlicht. Beachten Sie, dass sich diese Zahlen geringfügig ändern können, wenn verspätete Prüfungen aufgezeichnet werden.

College Credit Course Placement für AP Weltgeschichte

Die meisten Colleges und Universitäten haben eine Anforderung an die Geschichte und / oder eine globale Perspektive, sodass eine hohe Punktzahl bei der AP World History-Prüfung manchmal eine oder beide dieser Anforderungen erfüllt.

Die folgende Tabelle enthält einige repräsentative Daten von verschiedenen Hochschulen und Universitäten. Diese Informationen sollen einen allgemeinen Überblick über die Bewertungs- und Platzierungspraktiken im Zusammenhang mit der AP World History-Prüfung geben. Für andere Schulen müssen Sie die Website des Colleges durchsuchen oder sich an das entsprechende Registrarbüro wenden, um Informationen zur AP-Platzierung zu erhalten.

Ein letztes Wort zur AP-Weltgeschichte

Denken Sie daran, dass das College-Praktikum nicht der einzige Grund ist, AP World History zu belegen. Ausgewählte Hochschulen und Universitäten stufen in der Regel die akademischen Daten eines Bewerbers   als den wichtigsten Faktor im Zulassungsprozess ein. Außerschulische Aktivitäten und Aufsätze sind wichtig, aber gute Noten in herausfordernden Klassen sind wichtiger. Die Zulassungsmitglieder werden gute Noten in den Vorbereitungskursen für das College sehen wollen. Advanced Placement, International Baccalaureate (IB). Honours und Dual Enrollment spielen alle eine wichtige Rolle, um die College-Bereitschaft eines Bewerbers zu demonstrieren. In der Tat ist der Erfolg in herausfordernden Kursen der beste Prädiktor für den College-Erfolg, der den Zulassungsbeauftragten zur Verfügung steht. SAT- und ACT-Scores haben einen gewissen prädiktiven Wert, aber das, was sie am besten vorhersagen, ist das Einkommen des Antragstellers.

Wenn Sie herausfinden möchten, welche AP-Klassen Sie belegen müssen, ist World History oft eine gute Wahl. Es ist eine beliebte Prüfungsrangliste unter nur fünf Fächern: Analysis, englische Sprache, englische Literatur, Psychologie und Geschichte der Vereinigten Staaten. Hochschulen nehmen gerne Studenten auf, die über ein breites, weltliches Wissen verfügen, und die Weltgeschichte trägt zweifellos dazu bei, dieses Wissen zu demonstrieren.

Weitere Informationen zur AP World History-Prüfung finden Sie auf der offiziellen Website des  College Board .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.