Wissenschaft

Anatomie des Gehirns: Großhirn

Das Großhirn, auch als Telencephalon bekannt. ist der größte und am weitesten entwickelte Teil Ihres  Gehirns. Es umfasst etwa zwei Drittel der Gehirnmasse und liegt über und um die meisten Strukturen Ihres Gehirns. Das Wort Großhirn kommt vom lateinischen  Großhirn und bedeutet „Gehirn“.

Funktion

Das Großhirn ist in rechte und linke Hemisphären unterteilt, die durch einen Bogen aus weißer Substanz verbunden sind, der als  Corpus Callosum bezeichnet wird. Das Großhirn ist kontralateral organisiert, was bedeutet, dass die rechte Hemisphäre Signale von der linken Körperseite steuert und verarbeitet, während die linke Hemisphäre Signale von der rechten Körperseite steuert und verarbeitet.

Das Großhirn ist der Teil des Gehirns, der für Ihre hohen Funktionen verantwortlich ist, einschließlich:

  • Intelligenz bestimmen
  • Persönlichkeit bestimmen
  • Denken
  • Argumentation
  • Sprache produzieren und verstehen
  • Interpretation sensorischer Impulse
  • Motor Funktion
  • Planung und Organisation
  • Verarbeitung sensorischer Informationen

Zerebraler Kortex

Der äußere Teil Ihres Großhirns ist von einer dünnen Schicht grauen Gewebes bedeckt, die als Großhirnrinde bezeichnet wird. Diese Schicht ist 1,5 bis 5 Millimeter dick. Ihre Großhirnrinde ist wiederum in vier Lappen unterteilt: FrontallappenParietallappenTemporallappen und Okzipitallappen. Ihr Großhirn umfasst zusammen mit dem Zwischenhirn. zu dem der Thalamus, der Hypothalamus und die Zirbeldrüse gehören, die beiden Hauptabteilungen des Prosencephalons (Vorderhirn).

Ihre Großhirnrinde übernimmt eine Reihe der wichtigsten Gehirnfunktionen. Zu diesen Funktionen gehört die Verarbeitung sensorischer Informationen durch die Kortexlappen. Gehirnstrukturen des limbischen Systems unterhalb des Großhirns unterstützen auch die Verarbeitung sensorischer Informationen. Diese Strukturen umfassen Amygdala. Thalamus und Hippocampus. Limbische Systemstrukturen verwenden sensorische Informationen, um Emotionen zu verarbeiten und Ihre Emotionen mit Erinnerungen zu verbinden.

Ihre Frontallappen  sind für die komplexe kognitive Planung und das kognitive Verhalten, das Sprachverständnis, die Sprachproduktion sowie die Planung und Steuerung der freiwilligen Muskelbewegung verantwortlich. Nervenverbindungen mit dem Rückenmark und dem Hirnstamm ermöglichen es dem Großhirn, sensorische Informationen von Ihrem peripheren Nervensystem zu erhalten. Ihr Großhirn verarbeitet diese Informationen und leitet Signale weiter, die die entsprechende Reaktion hervorrufen.

Ort

Richtungsweisend ist Ihr Großhirn und die Kortikalis, die es bedeckt, der oberste Teil des Gehirns. Es ist der vordere Teil des  Vorderhirns und anderen Hirnstrukturen wie Pons. Kleinhirn und  Medulla oblongata überlegen  . Ihr Mittelhirn verbindet das Vorderhirn mit dem Hinterhirn. Ihr Hinterhirn reguliert autonome Funktionen und koordiniert die Bewegung.

Mit Hilfe des Kleinhirns kontrolliert das Großhirn alle freiwilligen Handlungen im Körper.

Struktur

Die Kortikalis besteht aus Spulen und Drehungen. Wenn Sie es ausbreiten würden, würde es tatsächlich ungefähr 2 1/2 Quadratfuß einnehmen. Es wird geschätzt, dass dieser Teil des Gehirns aus 10 Milliarden Neuronen besteht, die für die Gehirnaktivität verantwortlich sind, die bis zu 50 Billionen Synapsen entspricht.

Die Kämme des Gehirns werden „Gyri“ genannt, und Täler, die Sulci genannt werden. Einige der Sulci sind ziemlich ausgeprägt und lang und dienen als bequeme Grenzen zwischen den vier Lappen des Großhirns.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.