Für Pädagogen

Ein Überblick über die allgemeinen Kernbewertungen

Die Annahme der Common Core State Standards (CCSS) ist wohl die größte Bildungsverschiebung in der Geschichte der Vereinigten Staaten. Es ist beispiellos, eine Reihe nationaler Standards zu haben, für die sich die meisten Staaten entschieden haben. Die größere Verschiebung in der traditionellen Bildungsphilosophie wird jedoch in Form der Common Core- Bewertung erfolgen.

Während die nationale Übernahme der Standards selbst immens ist, sind die potenziellen Auswirkungen eines gemeinsamen nationalen Bewertungssystems noch größer. Die meisten Staaten würden argumentieren, dass die Standards, die sie bereits hatten, ziemlich gut mit den Common Core State Standards übereinstimmen. Die Genauigkeit und Präsentation der neuen Bewertungen wird Ihre Top-Studenten jedoch sogar herausfordern.

Viele Schulverwalter und Lehrer müssen ihren Ansatz komplett überarbeiten, damit ihre Schüler diese Bewertungen erfolgreich durchführen können. Was ist die Norm , wenn es um Testvorbereitung wird nicht mehr ausreichen. In einem Zeitalter, in dem eine Prämie für Tests mit hohen Einsätzen gesetzt wurde, waren diese Einsätze nie höher als bei den Common Core-Bewertungen.

Auswirkungen eines gemeinsamen Bewertungssystems

Es gibt mehrere mögliche Konsequenzen eines gemeinsamen Bewertungssystems. Viele dieser Auswirkungen werden sich positiv auf die Bildung auswirken, und viele werden zweifellos negativ sein. Erstens wird der Druck auf Schüler, Lehrer und Schulverwalter größer sein als je zuvor. Zum ersten Mal in der Bildungsgeschichte können Staaten die Leistungen ihrer Schüler genau mit denen von Schülern in Nachbarstaaten vergleichen. Dieser Faktor allein führt dazu, dass der Druck von Tests mit hohen Einsätzen durch das Dach steigt.

Die Politiker werden gezwungen sein, mehr Aufmerksamkeit zu schenken und die Bildungsfinanzierung zu erhöhen. Sie werden kein leistungsschwacher Zustand sein wollen. Die unglückliche Realität ist, dass viele hervorragende Lehrer ihren Arbeitsplatz verlieren und andere sich dafür entscheiden, ein anderes Fach zu betreten, nur weil der Druck, die Schüler dazu zu bringen, bei diesen Bewertungen gute Leistungen zu erbringen, zu groß sein wird.

Das Mikroskop, unter dem Lehrer und Schulverwalter stehen werden, wird riesig sein. Die Wahrheit ist, dass selbst die besten Lehrer die Schüler bei einer Bewertung schlecht abschneiden lassen können. Es gibt so viele externe Faktoren, die auf die Leistung der Schüler zurückzuführen sind, dass viele argumentieren würden, dass es einfach nicht gültig ist, den Wert eines Lehrers auf eine einzige Bewertung zu stützen. Bei den Common Core-Bewertungen wird dies jedoch höchstwahrscheinlich übersehen.

Die meisten Lehrer müssen die Genauigkeit im Klassenzimmer erhöhen, indem sie ihre Schüler zum kritischen Denken auffordern. Dies wird sowohl für Schüler als auch für Lehrer eine Herausforderung sein. In einer Zeit, in der die Eltern weniger involviert sind und die Schüler per Mausklick Informationen erhalten, ist die Entwicklung kritischer Denkfähigkeiten eine noch größere Herausforderung. Dies war wohl einer der am meisten vernachlässigten Bereiche der Bildung, und es wird keine Option mehr sein, dies wegzulassen. Die Schüler müssen sich in kritischem Denken auszeichnen , wenn sie bei diesen Bewertungen gute Leistungen erbringen wollen. Die Lehrer müssen ihre Lehrmethoden neu strukturieren, um diese Fähigkeiten zu entwickeln. Dies wird zu einer massiven Verschiebung der Lehr- und Lernphilosophie führen, die möglicherweise eine Generation von Schülern benötigt, um durch diese zu radeln, bevor wir sehen, dass eine große Gruppe wirklich beginnt, diese Fähigkeiten zu entwickeln.

Letztendlich wird diese Veränderung in der Bildungsphilosophie unsere Schüler besser auf den Erfolg vorbereiten. Mehr Schüler werden bereit sein, zum College zu wechseln, oder sie werden arbeitsbereit sein, wenn sie die High School abschließen. Darüber hinaus bereiten die mit den Common Core State Standards verbundenen Fähigkeiten die Schüler auf den globalen Wettbewerb vor.

Ein weiterer Vorteil eines gemeinsamen Bewertungssystems besteht darin, dass die Kosten für einzelne Staaten drastisch gesenkt werden. Da jeder Staat seine eigenen Standards hat, mussten sie dafür bezahlen, dass Tests speziell entwickelt wurden, um diese Standards zu erfüllen. Dies ist ein teures Unterfangen, und das Testen hat sich zu einer millionenschweren Industrie entwickelt. Mit einer Reihe gemeinsamer Bewertungen können sich die Staaten nun an den Kosten für Testentwicklung, Produktion, Bewertung usw. beteiligen. Dies könnte möglicherweise mehr Geld freisetzen und es ermöglichen, es in anderen Bildungsbereichen auszugeben.

Wer entwickelt diese Bewertungen?

Derzeit sind zwei Konsortien für die Entwicklung dieser neuen Bewertungssysteme verantwortlich. Diese beiden Konsortien wurden im Rahmen eines Wettbewerbs zur Entwicklung neuer Bewertungssysteme finanziert. Alle Staaten, die die Common Core State Standards verabschiedet haben, haben ein Konsortium ausgewählt, in dem sie Partner anderer Staaten sind. Diese Bewertungen befinden sich derzeit in der Entwicklungsphase. Die beiden Konsortien, die für die Entwicklung dieser Bewertungen verantwortlich sind, sind:

  1. SMARTER Balanced Assessment Consortium (SBAC). Alabama, Kalifornien, Colorado, Connecticut, Delaware, Hawaii, Idaho, Iowa, Kansas, Kentucky, Maine, Michigan, Missouri, Montana, Nevada, New Hampshire, North Carolina. North Dakota, Ohio, Oregon. Pennsylvania, South Carolina, South Dakota, Utah, Vermont, Washington, West Virginia. Wisconsin und Wyoming.
  2. Partnerschaft zur Bewertung der Bereitschaft für das College und die Karriere (PARCC). Alabama, Arizona, Arkansas, Colorado, Distrikt Columbia, Florida. Georgia, Illinois, Indiana, Kentucky, Louisiana, Maryland, Massachusetts, Mississippi, New Jersey, New Mexico, New York, North Dakota, Ohio, Oklahoma, Pennsylvania, Rhode Island. South Carolina und Tennessee.

Innerhalb jedes Konsortiums gibt es Staaten, die als Regierungsstaat ausgewählt wurden, und andere, die ein teilnehmender / beratender Staat sind. Diejenigen, die Staaten regieren, haben einen Vertreter, der direkten Input und Feedback in die Entwicklung der Bewertung gibt, die den Fortschritt der Studenten in Richtung College- und Karrierebereitschaft genau misst.

Wie werden diese Bewertungen aussehen?

Die Bewertungen werden derzeit von den Konsortien SBAC und PARCC entwickelt, es wurde jedoch eine allgemeine Beschreibung veröffentlicht, wie diese Bewertungen aussehen werden. Es sind einige veröffentlichte Bewertungs- und Leistungselemente verfügbar. Einige Beispiel-Performance-Aufgaben für English Language Art (ELA) finden Sie in Anhang B der Common Core State Standards .

Die Bewertungen werden durch Kursbewertungen erfolgen. Dies bedeutet, dass die Schüler zu Beginn des Jahres eine Benchmark-Bewertung mit der Option einer fortlaufenden Fortschrittsüberwachung während des gesamten Jahres und einer abschließenden summativen Bewertung gegen Ende des Schuljahres vornehmen. Mit dieser Art von Bewertungssystem können Lehrer jederzeit sehen, wo sich ihre Schüler während des Schuljahres befinden. Dadurch kann ein Lehrer leichter auf die Stärken und Schwächen eines bestimmten Schülers eingehen, um ihn besser auf die summative Bewertung vorzubereiten .

Die Bewertungen werden computergestützt sein. Dies ermöglicht schnellere, genauere Ergebnisse und Rückmeldungen zum vom Computer bewerteten Teil der Bewertungen. Es wird Teile der Bewertungen geben, die vom Menschen bewertet werden.

Eine der größten Herausforderungen für Schulbezirke wird die Vorbereitung auf die computergestützten Bewertungen sein. Viele Distrikte in den USA verfügen derzeit nicht über genügend Technologie, um ihren gesamten Distrikt per Computer zu testen. Während der Übergangszeit wird dies eine Priorität sein, auf die sich die Distrikte vorbereiten müssen.

Alle Schüler der Klassen K-12 nehmen an bestimmten Teststufen teil. Die Tests der Klasse K-2 sollen die Grundlage für die Schüler bilden und den Lehrern Informationen geben, die ihnen helfen, diese Schüler besser auf die strengen Tests vorzubereiten, die in der 3. Klasse beginnen. Die Tests der Klassen 3 bis 12 sind viel direkter an die Common Core State Standards gebunden und bestehen aus einer Vielzahl von Elementtypen.

Die Schüler sehen eine Vielzahl von Elementtypen, einschließlich innovativer konstruierter Antworten, erweiterter Leistungsaufgaben und ausgewählter Antworten (alle computergestützt). Diese sind viel schwieriger als einfache Multiple-Choice- Fragen, da die Schüler innerhalb einer Frage nach mehreren Standards bewertet werden. Von den Studenten wird oft erwartet, dass sie ihre Arbeit durch eine konstruierte Essay-Antwort verteidigen. Dies bedeutet, dass sie einfach keine Antwort finden können, sondern zusätzlich die Antwort verteidigen und den Prozess durch schriftliche Antwort erklären müssen.

Mit diesen Common Core-Bewertungen müssen die Schüler auch in der Lage sein, kohärent in narrativer, argumentativer und informativer / erklärender Form zu schreiben. Im Rahmen der Common Core State Standards wird eine Betonung des Gleichgewichts zwischen traditioneller Literatur und Informationstext erwartet. Die Schüler erhalten eine Textpassage und müssen eine Antwort auf der Grundlage von Fragen über diese Passage in einer bestimmten Form der Schrift erstellen, nach der die Frage fragt.

Der Übergang zu diesen Arten von Bewertungen wird schwierig sein. Viele Studenten werden anfänglich Schwierigkeiten haben. Dies wird nicht auf mangelnde Anstrengungen der Lehrer zurückzuführen sein, sondern wird eher auf der überwältigenden Aufgabe beruhen, die vor uns liegt. Dieser Übergang wird einige Zeit dauern. Zu verstehen, worum es bei den Common Core Standards geht und was von den Bewertungen zu erwarten ist, sind die ersten Schritte in einem langen Erfolgsprozess.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.