Geschichte & Kultur

Wichtige Ereignisse und Epochen in der amerikanischen Geschichte

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind im Vergleich zu europäischen Kraftwerken wie Großbritannien und Frankreich eine relativ junge Nation. In den Jahren seit seiner Gründung im Jahr 1776 hat es jedoch große Entwicklungen gemacht und ist weltweit führend geworden.

Die amerikanische Geschichte kann in zahlreiche Epochen unterteilt werden. Lassen Sie uns die wichtigsten Ereignisse jener Perioden untersuchen, die das moderne Amerika geprägt haben.

01 von 08

Das Zeitalter der Erforschung

SuperStock / Getty Images

Das Zeitalter der Erforschung dauerte vom 15. bis zum 17. Jahrhundert. Dies war die Zeit, in der die Europäer den Globus nach Handelsrouten und natürlichen Ressourcen absuchten. Es führte zur Gründung zahlreicher Kolonien in Nordamerika durch die Franzosen, Briten und Spanier.

02 von 08

Die Kolonialzeit

Drucksammler / Mitwirkender / Getty Images

Die Kolonialzeit ist eine faszinierende Zeit in der amerikanischen Geschichte. Es umfasst die Zeit von der Gründung der Kolonien in Nordamerika durch die europäischen Länder bis zur Zeit der Unabhängigkeit. Insbesondere konzentriert es sich auf die Geschichte der dreizehn britischen Kolonien .

03 von 08

Die föderalistische Zeit

MPI / Stringer / Getty Images

Die Ära, in der sowohl George Washington als auch John Adams Präsidenten waren, wurde als föderalistische Periode bezeichnet. Jeder war Mitglied der föderalistischen Partei, obwohl Washington auch Mitglieder der antiföderalistischen Partei in seine Regierung einbezog.

04 von 08

Das Zeitalter von Jackson

MPI / Stringer / Getty Images

Die Zeit zwischen 1815 und 1840 war als das Zeitalter von Jackson bekannt. Dies war eine Zeit, in der die Beteiligung des amerikanischen Volkes an Wahlen und die Befugnisse der Präsidentschaft stark zunahmen. 

05 von 08

Die Expansion nach Westen

Amerikanisches Archiv / Mitwirkender / Getty Images

Seit der ersten Besiedlung Amerikas hatten die Kolonisten den Wunsch, neues, unbebautes Land im Westen zu finden. Im Laufe der Zeit hatten sie das Gefühl, das Recht zu haben, sich unter einem offensichtlichen Schicksal von „Meer zu Meer“ niederzulassen .

Von Jeffersons Louisiana-Kauf bis zum Goldrausch in Kalifornien war dies eine großartige Zeit der amerikanischen Expansion. Es hat den größten Teil der Nation geprägt, die wir heute kennen.

06 von 08

Der Wiederaufbau

Drucksammler / Mitwirkender / Getty Images

Am Ende des Bürgerkriegs verabschiedete der US-Kongress einen Wiederaufbau, um die südlichen Staaten neu zu organisieren und zu assimilieren. Es dauerte von 1866 bis 1877 und war eine äußerst turbulente Zeit für die Nation.

07 von 08

Die Prohibitionszeit

Buyenlarge / Contributor / Getty Images

Die faszinierende Prohibitionszeit war eine Zeit, in der Amerika beschloss, das Trinken von Alkohol „legal“ aufzugeben. Leider scheiterte das Experiment mit steigenden Kriminalitätsraten und Gesetzlosigkeit.

Es war Franklin Roosevelt. der die Nation aus dieser Zeit herausholte. Dabei führte er viele Veränderungen durch, die das moderne Amerika prägen würden.

08 von 08

Der kalte Krieg

Authentifizierte Nachrichten / Mitarbeiter / Getty Images

Der Kalte Krieg war eine Pattsituation zwischen den beiden großen Supermächten, die am Ende des Zweiten Weltkriegs übrig waren. den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion. Beide versuchten, ihre eigenen Ziele zu erreichen, indem sie Nationen auf der ganzen Welt beeinflussten.

Die Zeit war geprägt von Konflikten und zunehmenden Spannungen, die sich erst mit dem Fall der Berliner Mauer und dem Zerfall der Sowjetunion 1991 auflösten .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.