Tiere und Natur

Arten der Speziation – Evolutionsdefinitionen

Speziation ist, wenn Individuen innerhalb einer Population sich so stark verändern, dass sie zu einer neuen und eigenständigen Spezies werden.

Dies tritt am häufigsten aufgrund der geografischen Isolation oder der reproduktiven Isolation von Personen innerhalb der Bevölkerung auf. Während sich die Arten entwickeln und verzweigen, können sie sich nicht mehr mit Mitgliedern der ursprünglichen Art kreuzen.

Unter anderem aufgrund von reproduktiven oder geografischen Isolationen können vier Arten natürlicher Speziation auftreten, die auf reproduktiver oder geografischer Isolation beruhen.

(Der einzige andere Typ ist die künstliche Speziation, die auftritt, wenn Wissenschaftler neue Arten für Laborexperimente erzeugen.)

Allopatrische Speziation

Arten der SpeziationGFDL, CC-BY-SA-3.0 or CC BY-SA 2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons“ data-caption=““ data-expand=“300″ id=“mntl-sc-block-image_2-0-1″ data-tracking-container=“true“>
Von Ilmari Karonen [ GFDL. CC-BY-SA-3.0 oder CC BY-SA 2.5-2.0-1.0] über Wikimedia Commons

Das Präfix allo- bedeutet „andere“. Das Suffix -patric bedeutet „Ort“. Allopatric ist also eine Art von Speziation, die durch geografische Isolation verursacht wird. Die Individuen, die isoliert sind, befinden sich buchstäblich an einem „anderen Ort“.

Der häufigste Mechanismus für die geografische Isolation ist eine tatsächliche physische Barriere, die zwischen Mitgliedern einer Bevölkerung besteht. Dies kann so klein sein wie ein umgestürzter Baum für kleine Organismen oder so groß wie die Spaltung durch Ozeane.

Allopatrische Speziation bedeutet nicht unbedingt, dass die beiden unterschiedlichen Populationen zunächst nicht interagieren oder sich sogar vermehren können. Wenn die Barriere, die die geografische Isolation verursacht, überwunden werden kann, können einige Mitglieder der verschiedenen Bevölkerungsgruppen hin und her reisen. Ein Großteil der Populationen wird jedoch voneinander isoliert bleiben und infolgedessen in verschiedene Arten zerfallen.

Peripatrische Speziation

Das Präfix peri- bedeutet „nahe“. Wenn es dem Suffix -patric hinzugefügt wird, bedeutet es „nahe Ort“. Peripatrische Speziation ist eigentlich eine spezielle Art der allopatrischen Speziation. Es gibt immer noch eine Art geografische Isolation, aber es gibt auch eine Art von Fall, in dem im Vergleich zur allopatrischen Speziation nur sehr wenige Individuen in der isolierten Population überleben.

Bei der peripatrischen Speziation kann es sich um einen extremen Fall geografischer Isolation handeln, bei dem nur wenige Individuen isoliert sind, oder es kann sich nicht nur um eine geografische Isolation handeln, sondern auch um eine Art Katastrophe, die alle bis auf einige wenige der isolierten Bevölkerung tötet. Mit einem so kleinen Genpool werden seltene Gene häufiger weitergegeben, was zu einer genetischen Drift führt. Die isolierten Individuen werden schnell mit ihrer früheren Art unvereinbar und werden eine neue Art.

Parapatrische Speziation

Das Suffix -patric bedeutet immer noch „Ort“ und wenn das Präfix para- oder „neben“ angehängt wird, bedeutet dies, dass die Populationen diesmal nicht durch eine physische Barriere isoliert sind und stattdessen „neben „einander stehen.

Obwohl nichts die Individuen in der gesamten Bevölkerung davon abhält, sich zu vermischen und zu paaren, geschieht dies bei der parapatrischen Speziation immer noch nicht. Aus irgendeinem Grund paaren sich Individuen innerhalb der Bevölkerung nur mit Individuen in ihrer unmittelbaren Umgebung.

Einige Faktoren, die die parapatrische Speziation beeinflussen könnten, sind Umweltverschmutzung oder die Unfähigkeit, Saatgut für Pflanzen zu verbreiten. Damit es jedoch als parapatrische Speziation eingestuft werden kann, muss die Population ohne physische Barrieren kontinuierlich sein. Wenn physikalische Barrieren vorhanden sind, muss diese entweder als peripatrische oder allopatrische Isolation klassifiziert werden.

Sympatrische Speziation

Der endgültige Typ heißt sympatrische Speziation. Das Präfix sym- , was „dasselbe“ bedeutet, mit dem Suffix -patric, was „Ort“ bedeutet, gibt einen Hinweis auf die Bedeutung dieser Art von Speziation: Die Individuen in der Bevölkerung sind überhaupt nicht getrennt und alle leben am „gleichen Ort“ . “ Wie unterscheiden si
ch die Bevölkerungsgruppen, wenn sie im selben Raum leben?

Die häufigste Ursache für sympatrische Speziation ist die reproduktive Isolation. Die reproduktive Isolation kann darauf zurückzuführen sein, dass Personen zu unterschiedlichen Zeiten in die Paarungszeit kommen oder bevorzugen, wo sie einen Partner finden. Bei vielen Arten kann die Wahl der Partner auf ihrer Erziehung beruhen. Viele Arten kehren dorthin zurück, wo sie geboren wurden, um sich zu paaren. Daher könnten sie sich nur mit anderen paaren, die am selben Ort geboren wurden, unabhängig davon, wo sie sich bewegen und als Erwachsene leben.

Andere Gründe könnten sein, dass unterschiedliche Bevölkerungsgruppen von unterschiedlichen Bedürfnissen in der Umwelt abhängig werden, z. B. von Nahrungsquellen oder Unterkünften.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.