Sozialwissenschaften

Wie unser Ausrichtungsverhalten den Alltag prägt

Soziologen erkennen, dass Menschen viel unsichtbare Arbeit leisten, um sicherzustellen, dass unsere Interaktionen mit anderen so verlaufen, wie wir es wünschen. Bei einem Großteil dieser Arbeit geht es darum, dem zuzustimmen oder herauszufordern, was Soziologen “ die Definition der Situation. nennen. Ausrichtungsaktion ist jedes Verhalten, das anderen die Akzeptanz einer bestimmten Definition der Situation anzeigt, während eine Neuausrichtungsaktion ein Versuch ist, die Definition der Situation zu ändern.

Wenn beispielsweise die Lichter des Hauses in einem Theater gedimmt sind, hört das Publikum normalerweise auf zu reden und lenkt seine Aufmerksamkeit auf die Bühne. Dies zeigt ihre Akzeptanz und Unterstützung für die damit verbundene Situation und die damit verbundenen Erwartungen und stellt eine Ausrichtungsmaßnahme dar.

Umgekehrt versucht ein Arbeitgeber, der einem Arbeitnehmer sexuelle Fortschritte macht, die Definition der Situation von Arbeit zu sexueller Intimität zu ändern – ein Versuch, der möglicherweise mit einer Ausgleichsmaßnahme verbunden ist oder nicht.

Die Theorie hinter dem Ausrichten und Neuausrichten von Aktionen

Das Ausrichten und Neuausrichten von Handlungen ist Teil der dramaturgischen Perspektive des Soziologen Erving Goffman in der Soziologie. Dies ist eine Theorie zur Gestaltung und Analyse sozialer Interaktion, die die Metapher der Bühne und eine Theateraufführung verwendet, um die Feinheiten der vielen sozialen Interaktionen herauszuarbeiten, die den Alltag ausmachen.

Im Zentrum der dramaturgischen Perspektive steht ein gemeinsames Verständnis der Definition der Situation. Die Definition der Situation muss geteilt und gemeinsam verstanden werden, damit soziale Interaktion stattfinden kann. Es basiert auf allgemein verstandenen sozialen Normen. Ohne sie würden wir nicht wissen, was wir voneinander erwarten, was wir uns sagen sollen oder wie wir uns verhalten sollen.

Laut Goffman ist eine Ausrichtungsaktion etwas, was eine Person tut, um anzuzeigen, dass sie mit der bestehenden Definition der Situation einverstanden ist. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, den Erwartungen zu entsprechen. Eine Neuausrichtung ist etwas, das die Definition der Situation in Frage stellen oder ändern soll. Es ist etwas, das entweder gegen Normen verstößt oder versucht, neue zu etablieren.

Beispiele für Ausrichtungsaktionen

Das Ausrichten von Aktionen ist wichtig, weil sie den Menschen um uns herum sagen, dass wir uns erwartungsgemäß und normal verhalten werden. Sie können völlig alltäglich und banal sein, z. B. in der Schlange stehen, um etwas in einem Geschäft zu kaufen, ein Flugzeug nach der Landung ordnungsgemäß zu verlassen oder beim Klingeln ein Klassenzimmer zu verlassen und vor dem nächsten zum nächsten zu gehen Glocke ertönt.

Sie können auch scheinbar wichtiger oder bedeutsamer sein, beispielsweise wenn wir ein Gebäude verlassen, nachdem ein Feueralarm aktiviert wurde, oder wenn wir Schwarz tragen, den Kopf neigen und bei einer Beerdigung in leisen Tönen sprechen.

Unabhängig von ihrer Form sagen die Ausrichtungsmaßnahmen anderen, dass wir den Normen und Erwartungen einer bestimmten Situation zustimmen und entsprechend handeln werden.

Beispiele für die Neuausrichtung von Aktionen

Neuausrichtung von Handlungen ist wichtig, weil sie den Menschen um uns herum sagen, dass wir gegen Normen verstoßen und dass unser Verhalten wahrscheinlich unvorhersehbar ist. Sie signalisieren denen, mit denen wir interagieren, dass angespannte, unangenehme oder sogar gefährliche Situationen folgen können. Wichtig ist, dass eine Neuausrichtung von Maßnahmen auch signalisieren kann, dass die Person, die sie erstellt, der Ansicht ist, dass die Normen, die typischerweise die gegebene Situation definieren, falsch, unmoralisch oder ungerecht sind und dass eine andere Definition der Situation erforderlich ist, um dies zu reparieren.

Als zum Beispiel einige Zuschauer standen und 2014 bei einer Symphonie-Aufführung in St. Louis zu singen begannen. waren die Darsteller auf der Bühne und die meisten Zuschauer schockiert. Dieses Verhalten definierte die typische Definition der Situation für eine klassische musikalische Darbietung in einem Theater erheblich neu. Dass sie Transparente entfalteten, die die Ermordung des jungen Schwarzen Michael Brown verurteilten, und eine schwarze spirituelle Hymne sangen, definierte die Situation als friedlichen Protest und als Aufruf zum Handeln an die meist weißen Zuschauer, um den Kampf für Gerechtigkeit zu unterstützen.

Die Neuausrichtung von Handlungen kann jedoch auch banal sein und so einfach wie das Klären im Gespräch, wenn die eigenen Worte missverstanden werden.

Aktualisiert von Nicki Lisa Cole, Ph.D.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.