Geschichte & Kultur

Afroamerikanische Patentinhaber von J bis L.

Abbildungen aus den Originalpatenten

In dieser Fotogalerie sind die Zeichnungen und Texte von Originalpatenten enthalten. Dies sind Kopien der Originale, die der Erfinder beim US-Patent- und Markenamt eingereicht hat.

01 von 19

Henry A Jackson # 569,135

Küchentisch Zeichnung für Patent # 569,135.

Zeichnung für das Patent Nr. 569,135, erteilt am 06.10.1896.

02 von 19

Jack Johnson – Diebstahlschutzvorrichtung für Fahrzeuge

Jack Johnsons Diebstahlschutzvorrichtung für Fahrzeuge. USPTO

Erfinder Jack Johnson war auch der erste afroamerikanische Schwergewichts-Champion der Welt. Siehe Biografie unter dem Bild.

Jack Johnson erfand eine Diebstahlschutzvorrichtung für Fahrzeuge und erhielt am 12.12.1922 das Patent 1.438.709.

03 von 19

Lonnie G Johnson

USPTO

Siehe Lonnie Johnson Biografie unter Foto

Lonnie G Johnson erfand die Spielzeug-Wasserpistole Super Soaker und erhielt am 14.12.1991 das Patent 5.074.437.

04 von 19

Willis Johnson

USPTO

Siehe Willis Johnson Biografie unter Foto

Willis Johnson erfand einen verbesserten Schneebesen und erhielt am 05.02.1884 das Patent 292.821.

05 von 19

Donald K Jones

Patent für „Schaummatrix-Embolisationsvorrichtung“. USPTO

Donald K Jones hat einen BS in Materialwissenschaften und -technik von der University of Florida (1991). Jones wurde 2001 ein USPTO Registered Patent Agent.

Patent Abstract

Die vorliegende Erfindung betrifft eine medizinische Vorrichtung zur Platzierung an einem vorbestimmten Ort innerhalb eines Durchgangs des menschlichen Körpers. Insbesondere betrifft es eine flexible, expandierbare Embolisationsvorrichtung, die von einem Katheter an eine vorgewählte Position innerhalb eines Blutgefäßes abgegeben werden kann, um dadurch ein Blutgefäß oder einen Blutgefäßdefekt wie ein Aneurysma oder eine Fistel zu embolisieren.

06 von 19

Wilbert Jones – Krückengriffabdeckungen

 US-Patentamt

Siehe Wilbert Jones Biografie unter Foto

Der Erfinder Wilbert Jones wurde am 4. September 1964 in Syracuse, New York, geboren. Er absolvierte Magna Cum Laude 1987 am St. Augustine’s College in Raleigh, NC, mit einem Bachelor-Abschluss in Massenkommunikation. Er hat einen 1990 verliehenen Master-Abschluss in Telekommunikationsmanagement von der Michigan State University. Wilbert Jones ist derzeit verheiratet, hat einen Sohn und lebt jetzt in Charlotte, NC.

07 von 19

Patrick Pierre Jordan

 US-Patentamt

Patent Abstract – Ein Rauchmelder, der drei verschiedene Stromquellen umfasst. Der erste ist der 110/220 Volt Wechselstrom-Hausstrom durch einen Abwärtstransformator oder der fest mit dem Haus oder der Fabrik verbunden werden kann. Der zweite ist ein beweglicher 9-Volt-Akku. Die dritte ist eine Solarzellenanordnung mit einer Kunststofflinse, die über ein Erhaltungsladegerät / Spannungsregler bis zu 9 Volt Strom liefert. Das Erhaltungsladegerät diente auch zum Aufladen der Pufferbatterie. Mit dem Erhaltungsladegerät kann die Solarzellenanordnung den Rauchmelder mit nur ausreichend Umgebungslicht alarmieren lassen. Die sofortige Erfindung der Rauchmeldereinheit überwindet die Grenzen der derzeit auf dem Markt erhältlichen Rauchmelder, indem sie einstellbar und beweglich ist und mehr Strom über das Solarzellenarray liefert, um die Pufferbatterie vollständig aufzuladen. Jede Spannung unter 9 Volt senkt die Ladung des 9-Volt-Akkus auf den Strom von 8 Volt bis 8 Volt und so weiter bis zu 9 Volt. Es ist also ersichtlich, dass ein Gerät ohne Spannungsreglersystem keinen vollständigen Schutz bieten kann. Dieses System wird auch die Notwendigkeit für einen Fachmann überwinden, das Gerät zu installieren.

08 von 19

David L Joseph

USPTO

Der GM-Ingenieur David L Joseph hat eine Testzelle für ein virtuelles Fahrzeuggetriebe erfunden und am 22. Juni 2004 patentiert

09 von 19

Marjorie Stewart Joyner

USPTO

Weitere Informationen zur Marjorie Joyner-Biografie finden Sie unter dem Foto

Marjorie Stewart Joyner erfand ab verbesserte die Dauerwellenmaschine und erhielt am 27.11.1928 das Patent 1.693.515.

10 von 19

Mary Beatrice Kenner

USPTO

Mary Beatrice Kenner erfand einen verbesserten Taschentuchhalter für Badezimmer und erhielt am 19.10.1982 das Patent 4.354.643.

Mary Beatrice Kenner sagte in ihrer Patentzusammenfassung Folgendes: Ein Halter zum Halten des freien oder losen Endes einer Rolle Badetuch oder Toilettenpapier in einer zugänglichen Position, die vom Umfang des Badtuchs oder der Toilettenpapierrolle entfernt ist. Der Halter hat im Allgemeinen eine U-förmige Konfiguration mit einem Paar im Allgemeinen paralleler Beine. Sie enden in hakenförmigen Bauteilen zum Eingriff über die Spindel eines herkömmlichen Toilettenpapierhalters und einer Vielzahl von beabstandeten stabförmigen oder Dübelstrukturen. Sie verbinden die äußeren Endabschnitte der Beine miteinander, um das freie Ende des Toilettenpapiers oder Toilettenpapiers aufzunehmen, um das freie Ende des Papiertaschentuchs oder Papiers in einer zugänglichen Position zu halten. Der Halter enthält auch ein Paar Stützelemente oder Abstandshalter, die sich nach innen in Richtung einer Wandoberfläche erstrecken, um die äußeren Enden der Beine von der Wandoberfläche weg zu platzieren. Dies ermöglicht, dass das freie Ende des Papiertaschentuchs oder Papiers tangential von der Rolle des Toilettenpapiers oder Toilettenpapiers abhängt, wodurch das Problem des Ergreifens des freien Endes einer Rolle Toilettenpapier oder Toilettenpapier beseitigt wird. Dieses Problem tritt auf, wenn das freie Ende des Papiertaschentuchs oder Papiers fest am Rest des Toilettenpapiers oder der Toilettenrolle anliegt.

11 von 19

James King

USPTO

James King erfand eine kombinierte Baumwollverdünnungs- und -kultivierungsmaschine und erhielt am 28.02.1928 das Patent Nr. 1,661,122

12 von 19

Lewis Howard Latimer

USPTO

Lewis Howard Latimer erfand einen Wasserklosett für Eisenbahnwaggons und erhielt am 10.02.1874 das Patent Nr. 147,363.

13 von 19

Lewis Howard Latimer

USPTO

Siehe Lewis Latimer Biografie unter Foto

Lewis Howard Latimer erfand einen Buchanhänger und erhielt am 07.02.1905 das Patent 781.890.

14 von 19

Lewis Howard Latimer

USPTO

John Love alias John Lee Love {siehe John Love Biografie unter Foto)

John Love erfand einen verbesserten Anspitzer und erhielt am 09.07.1895 das Patent Nr. 542.419.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.