Englisch

Unerwünscht und abgeneigt – häufig verwirrte Wörter

Die Wörter nachteilig und abgeneigt sind verwandt, aber sie haben nicht die gleiche Bedeutung. Das Adjektiv  nachteilig bedeutet schädlich, ungünstig oder antagonistisch. Oft bezieht es sich eher auf Bedingungen oder Dinge als auf Menschen.

Das Adjektiv abgeneigt bedeutet, ein Gefühl der Opposition, Abneigung oder Abneigung zu haben. Wie Kenneth Wilson in den folgenden Verwendungshinweisen hervorhebt, sind wir meistens “ abgeneigt (selten von ) Dingen und Menschen, die wir nicht mögen“.

Beispiele

  • „Es ist die negative Auswirkung des Fernsehens auf das Leben so vieler Menschen, dass es sich wie eine ernsthafte Sucht anfühlt.“
    (Marie Winn, The Plug-In Drug: Fernsehen, Computer und Familienleben , 2002)
  • „Ihr Freund Mr. Caldwell hat einige sehr eigenartige negative Vorstellungen über den armen, missbrauchten John Calvin.“
    (John Updike, The Centaur , 1963)
  • „Finding , dass Ewell war abgeneigt , einen Angriff selbst zu machen, abgeneigt zu Gettysburg verlassen, dass Hill war abgeneigt seinen verkrüppelten Korps nach vorne , so bald wieder zu setzen, und daß Longstreet war abgeneigt aus diesem Grunde überhaupt zu kämpfen, Lee gut gedacht hat , dass seine Generäle waren nicht mehr das, was sie gewesen waren. “
    (Samuel Adams Drake, Die Schlacht von Gettysburg , 1891)
  • „Wir sind zu einer risikoaversen Kultur geworden, in der unsere Ängste unsere Entscheidungen völlig unverhältnismäßig diktieren.“
    (Julian Baggini, „Der Angstfaktor“. The Guardian , 21. März 2008)

Hinweise zur Verwendung

  • „Wir sind am häufigsten gegen Handlungen, Ereignisse und Dinge (die wir am häufigsten als nachteilig beschreiben oder als nachteilige Formen oder Widrigkeiten bezeichnen ). Wir sind gegen (selten von ) Dingen und Menschen, die wir nicht mögen, abgeneigt, aber fast nie spreche von einer abgeneigten Sache oder Person. “
    (Kenneth G. Wilson, „nachteilig, abgeneigt“, The Columbia Guide to Standard American English , 1993)
  • „Zusammengefasst negative und abgeneigt sind nur gleichbedeutend. wenn von Personen verwendet und mit zu . Adverse wird am häufigsten als verwendet attributiven Adjektiv und die Dinge abgeneigt als attributives extrem selten ist und regelmäßig von Personen verwendet wird , unsere Beweise…. schlägt vor, dass Abneigung gegen häufiger verwendet wird als Abneigung gegen . “
    ( Merriam-Websters prägnantes Wörterbuch der englischen Verwendung , Merriam-Webster, 2002)

Trainieren

(a) „Ich mochte das Stück nicht, aber dann sah ich es unter _____ Bedingungen: Der Vorhang war hoch.“
(Groucho Marx)
(b) „Schuyler war eine sensible und pensionierte Frau, die ihr ganzes Leben lang _____ für die Öffentlichkeit gesorgt hatte.“
(Stuart Banner, Amerikanisches Eigentum , 2011)

Antworten

(a) „Ich mochte das Stück nicht, aber dann sah ich es unter  widrigen  Bedingungen: Der Vorhang war hoch.“ (Groucho Marx)
(b) „Schuyler war eine sensible und pensionierte Frau, die   ihr ganzes Leben lang der Öffentlichkeit abgeneigt war .“
(Stuart Banner,  Amerikanisches Eigentum , 2011)

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.