Französisch

Der französische  Verbanbeter  bedeutet genau, wie es aussieht: „anbeten“. Es ist ein reguläres Verb und das bedeutet, dass es einem einfachen Muster folgt, wenn es so konjugiert wird, dass es zum Thema und zur Zeitform Ihres Satzes passt.

Dies ist eine einfache Französischstunde, und am Ende wissen Sie genau, wie man den Verehrer konjugiert  .

Konjugation des französischen  Verbanbeters

Im Französischen werden Verben konjugiert. um der Zeitform und dem Subjektpronomen des Satzes zu entsprechen. Die Pronomen sind das Ich, du, er, sie, wir und diejenigen, die als Subjekte fungieren. Dies sind die Grundpronomen wie  j ‚, tu, il, nous, vous und ils. die Sie in grundlegenden Französischstunden lernen.

Adorer  ist ein  regelmäßiges -es Verb  und es folgt ein einfaches Muster zum Ändern der Endung , wie wir es aus angespannt und unter konjugieren. Sobald Sie mit dem Muster vertraut sind, können Sie eine beliebige Anzahl ähnlicher Verben konjugieren.

Die folgende Tabelle erklärt, wie der  Verehrer  in die Gegenwart, Zukunft, unvollkommene Vergangenheit und Gegenwart der Partizipien konjugiert ist. Sie werden das Wort mit dem Thema abgleichen, über das Sie sprechen. Um zum Beispiel „Ich verehre“ zu sagen, würden Sie einfach “ j’adore “ auf Französisch sagen . Es ist eigentlich ganz einfach, wenn man es in die Praxis umsetzt.

Das gegenwärtige Partizip des Verehrers

Das gegenwärtige Partizip des  Verehrers  ist  adorant . Das – ant-  Ende wird auf ähnliche Weise wie das -ing auf Englisch verwendet. In dieser Form kann  Adorant  als Verb verwendet werden. Sie können es auch als Adjektiv, Gerundium oder Substantiv hilfreich finden.

Anbeter  in der Vergangenheitsform

Über die unvollkommene Vergangenheitsform hinaus können Sie auch das gemeinsame  Passé Composé verwenden,  um auszudrücken, dass Sie etwas „verehrt“ haben. 

Dazu müssen Sie das Hilfsverb oder „Hilfsverb“  avoir  in konjugierter Form hinzufügen  . Anstatt das Adorer-  Verb so zu ändern  , dass es dem Thema entspricht, können Sie auch einfach das Partizip Perfekt von adoré verwenden .

Wenn Sie beispielsweise „Ich verehrte“ sagen, können Sie einfach “ j’ai adoré “ sagen. Wenn Sie auf Französisch „wir verehrten“ sagen, sagen Sie auch “ nous avons adoré „. In diesen Sätzen “ ai “ und “ ai “ und “ avons „sind Konjugate des Verbs  avoir .

Weitere Konjugationen von  Adorer

Dies sind die einfachen Konjugationen, die Sie am häufigsten auf Französisch verwenden. Es gibt besondere Umstände, unter denen Sie eine andere Form des  Bewerbers verwenden müssen .

Der Konjunktiv ist eine Verbstimmung. die ausdrückt, dass eine Handlung subjektiv oder unsicher ist. Die bedingte Verbstimmung sagt Ihnen, dass die Anbetung nur unter bestimmten Bedingungen gilt.

Sie dürfen niemals den passé einfachen oder unvollständigen Konjunktiv verwenden, da diese beim formellen Schreiben verwendet werden. Es ist jedoch eine gute Idee, sich darüber im Klaren zu sein, wie sie verwendet werden.

Die zwingende Form des  Verehrers  ist die letzte Konjugation, die Sie von Zeit zu Zeit verwenden können. Dies ist auch eine Verbstimmung und ermöglicht es Ihnen, das Subjektpronomen nicht zu verwenden. Anstatt zum Beispiel “ tu adore “ zu sagen , können Sie einfach „adore“ sagen  .

Weitere Möglichkeiten, Liebe und Anbetung auf Französisch auszudrücken

Französisch wird oft die Sprache der Liebe genannt. Während Sie die Konjugationen des Verehrers studieren  , möchten Sie vielleicht Ihren Wortschatz um andere französische Wörter für Liebe erweitern. Es macht Spaß und ist eine Lektion, die Sie sicher lieben .

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.