Spanisch

Spanische Adjektive: Vor oder nach dem Substantiv?

Eines der ersten Dinge, die Ihnen zu Beginn des Studiums des spanischen Adjektivs gesagt werden, ist, dass es im Gegensatz zu seinem englischen Gegenstück nach dem Substantiv steht. Aber es braucht nicht viel Spanisch zu lesen, um herauszufinden, dass die „Regel“ über die Wortreihenfolge gebrochen werden soll; Es ist eigentlich durchaus üblich, Adjektive vor Substantive zu setzen.

Sicherlich kommen Adjektive – insbesondere beschreibende Adjektive (solche, die eine Qualität von etwas beschreiben) – normalerweise nach dem Substantiv, und manchmal müssen sie es. Es gibt jedoch einige Adjektive, die vorzugsweise vor dem Substantiv stehen, und sogar einige, deren Bedeutung sich je nach Platz ändert.

Hier sind einige der verschiedenen Arten von Adjektiven und wo Sie sie finden:

Nicht beschreibende Adjektive

Die meisten anderen Adjektive als die, die beschreiben, stehen vor dem Substantiv. Manchmal werden diese Adjektive durch andere Namen klassifiziert, wie z. B. Possessivadjektive oder Determinatoren .

  • pocos libros (wenige Bücher)
  • muchas palomas (viele tauben )
  • mi casa (mein Haus)
  • esta mesa (diese Tabelle)
  • dos libros (zwei Bücher)

Farben

Farben kommen nach dem Substantiv.

  • la flor roja (die rote Blume)
  • la Casa Blanca (das Weiße Haus)

Adjektive, die die Mitgliedschaft oder Klassifizierung anzeigen

Dazu gehören Adjektive der Nationalität und verschiedene Arten der Zugehörigkeit und kommen fast immer nach dem Substantiv. Beachten Sie, dass solche Adjektive nicht auf Spanisch großgeschrieben werden, selbst wenn sie auf einem Eigennamen wie dem Namen eines Landes basieren.

  • la mujer ecuatoriana (die ecuadorianische Frau)
  • el sacerdote católico (der katholische Priester)
  • el restaurante chino (das chinesische Restaurant)
  • el juez demócrata (der demokratische Richter)

Adjektive, die durch ein Adverb oder eine Phrase modifiziert wurden

Diese kommen nach dem Substantiv.

  • la taza llena de agua (die Tasse voller Wasser)
  • el libro muy interesante (das sehr interessante Buch)
  • la computadora bastante buena (der recht gute Computer)

Mehrere Adjektive

Wenn zwei oder mehr Adjektive von ähnlicher Bedeutung etwas beschreiben, folgen sie dem Substantiv.

  • la casa grande y cara (das große und teure Haus)
  • el zapato tradicional y barato (der traditionelle, billige Schuh)

Adjektive der Wertschätzung

Indem Sie ein Adjektiv vor das Substantiv setzen, können Sie manchmal ein gewisses Maß an Wertschätzung für diese Qualität und / oder Betonung angeben. Auf Englisch machen wir manchmal dasselbe, indem wir ein Wort wie „wirklich“ verwenden oder die Intonation ändern. Oft ist die Unterscheidung nicht übersetzbar.

  • Es un músico bueno . (Er ist ein guter Musiker.) Es un buen músico. (Er ist ein wirklich guter Musiker.)
  • la hermosa vista (die schöne Aussicht)
  • Hollywood, la ciudad de incontables películas (Hollywood, die Stadt der unzähligen Filme.)

Adjektive, die Emotionen vermitteln

Es ist sehr üblich, Adjektive, die Emotionen oder Gefühle vermitteln, vor das Substantiv zu setzen:

  • el unolvidable cantante (der unvergessliche Sänger)
  • un increíble historia (eine unglaubliche Geschichte)
  • una estupenda película (ein erstaunlicher Film)

Manchmal führt die Tatsache, dass ein Adjektiv Emotionen vermittelt, dazu, dass es eine andere Bedeutung oder zumindest eine andere englische Übersetzung hat, je nachdem, ob sie vor oder nach dem Substantiv stehen. Im Allgemeinen haben die nach dem Substantiv platzierten Adjektive eine objektive Bedeutung oder eine, die wenig oder keinen emotionalen Inhalt hat, während eines vor dem Substantiv platzierte Adjektive etwas darüber anzeigen kann, wie sich der Sprecher gegenüber der beschriebenen Person oder Sache fühlt.

  • mi viejo amigo (mein langjähriger Freund), mi amigo viejo (mein älterer Freund)
  • El Gran Canal (der große Kanal), El Canal Grande  (der große Kanal)
  • un hombre triste (ein trauriger Mann), un triste hombre (ein erbärmlicher Mann)

Adjektive verstärken

Adjektive, die die Bedeutung des Substantivs verstärken, wie Adjektive, die zum zugehörigen Substantiv „passen“, werden häufig vor dem Substantiv platziert. In vielen Fällen könnte man auch sagen, dass der Zweck dieser Adjektive weniger darin besteht, das modifizierte Substantiv zu beschreiben, als vielmehr darin, ihm eine Art Emotion zu vermitteln.

  • una oscura noche (eine dunkle Nacht)
  • el schreckliches Monstruo (das schreckliche Monster)
  • la alta montaña (der hohe Berg)
  • la blanca nieve (der weiße schnee)

Eine andere Art, solche Adjektive zu erklären, besteht darin, dass sie auf ein wesentliches Merkmal dessen hinweisen, was beschrieben wird:

  • las verdes hojas (die grünen Blätter)
  • el delicadoilibrio (das empfindliche Gleichgewicht)
  • Sangre Rojo (rotes Blut)

Die zentralen Thesen

  • Adjektive, die rein beschreibend sind, kommen nach den Substantiven, auf die sie sich beziehen.
  • Adjektive, die für andere grammatikalische Zwecke als die Beschreibung der Art oder des Zustands der Substantive verwendet werden, auf die sie sich beziehen, wie z. B. Determinatoren, stehen normalerweise vor Substantiven.
  • Viele beschreibende Adjektive können vor oder nach den Substantiven stehen, auf die sie sich beziehen. Wenn sie vorher platziert werden, verleihen sie der Beschreibung oft eine emotionale Qualität.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.