Mathematik

So sichern Sie eine Microsoft Access-Datenbank

Sie speichern wichtige Daten täglich in Access-Datenbanken. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, ob Sie geeignete Maßnahmen ergreifen, um Ihre Datenbank im Falle eines Hardwarefehlers, einer Katastrophe oder eines anderen Datenverlusts zu schützen?

Microsoft Access bietet integrierte Funktionen, mit denen Sie Ihre Datenbanken sichern und Ihr Unternehmen schützen können. Sie können die Sicherungsdatei überall speichern, sei es auf einem Online-Speicherkonto oder nur auf einem Flash-Laufwerk oder einer externen Festplatte.

Erstellen Sie eine Access-Datenbanksicherung

Diese Schritte sind für MS Access 2007 und höher relevant. Befolgen Sie jedoch unbedingt die Anweisungen für Ihre Access-Version, sei es 2010, 2013 oder 2016. Erfahren Sie, wie Sie eine 2013 Access-Datenbank sichern, wenn Sie dort Hilfe benötigen.

Öffnen Sie zunächst die Datenbank, für die Sie ein Backup erstellen möchten, und führen Sie dann die folgenden Schritte aus:

MS Access 2016 oder 2013

  1. Gehen Sie in das Menü Datei .
  2. Wählen Sie Speichern unter und klicken Sie dann auf Back Up Database aus der „Datenbank speichern unter“ Abschnitt.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern unter .
  4. Wählen Sie einen Namen und wählen Sie aus, wo die Sicherungsdatei gespeichert werden soll, und klicken Sie dann auf Speichern .

MS Access 2010

  1. Klicken Sie auf die Menüoption Datei .
  2. Wählen Sie Speichern & Veröffentlichen .
  3. Wählen Sie unter „Erweitert“ die Option Datenbank sichern .
  4. Benennen Sie die Datei als einprägsam, platzieren Sie sie an einem leicht zugänglichen Ort und wählen Sie dann Speichern , um die Sicherung durchzuführen.

MS Access 2007

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Microsoft Office.
  2. Wählen Sie im Menü die Option Verwalten .
  3. Wählen Sie im Bereich „Diese Datenbank verwalten“ die Option „Datenbank sichern“.
  4. Microsoft Access fragt Sie, wo die Datei gespeichert werden soll. Wählen Sie einen geeigneten Speicherort und Namen und klicken Sie dann auf Speichern , um die Sicherung durchzuführen.

Tipps:

  • Öffnen Sie nach dem Sichern der Access-Datenbank die Sicherungsdatei in MS Access, um zu überprüfen, ob sie erfolgreich abgeschlossen wurde.
  • Speichern Sie für einen optimalen Schutz regelmäßig eine Kopie Ihrer Datenbanksicherungen an einem externen Standort. Wenn es sich um eine persönliche Datenbank handelt, die sich selten ändert, möchten Sie möglicherweise vierteljährlich eine CD-Kopie in einen Safe legen. Kritische Geschäftsdatenbanken können täglich (oder häufiger) auf Magnetband gesichert werden.
  • Machen Sie Datenbanksicherungen zu einem Teil Ihrer regulären Routine für sicheres Rechnen.
  • Möglicherweise möchten Sie Ihre Datenbanksicherungen optional verschlüsseln, wenn Ihre Datenbank vertrauliche Informationen enthält. Dies ist eine großartige Idee, wenn Sie es aus der Ferne speichern möchten.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.