Für Pädagogen

7 Anzeichen von Problemen zu Hause Lehrer sollten es wissen

Als Lehrer sind wir nicht nur für die Hausaufgaben und Rechtschreibprüfungen unserer Schüler verantwortlich. Wir müssen uns auch der Anzeichen möglicher Probleme zu Hause bewusst sein. Unsere Wachsamkeit und unser verantwortungsbewusstes Handeln helfen unseren jungen Schülern, sowohl zu Hause als auch im Klassenzimmer glücklich und gesund zu sein.

Es kann unangenehm sein, bei den Eltern eines Schülers heikle Themen anzusprechen. Als verantwortungsbewusste Erwachsene im Leben unserer Schüler ist es jedoch Teil unserer Pflicht, auf ihre Interessen zu achten und ihnen zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

In der Schule schlafen

Schlaf ist außerordentlich wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden kleiner Kinder. Ohne sie können sie sich nicht konzentrieren oder das Beste aus ihren Fähigkeiten herausholen. Wenn Sie feststellen, dass ein Schüler während der Schulzeit regelmäßig den Schlaf einholt, sollten Sie mit der Schulkrankenschwester sprechen, um Hilfe bei der Ausarbeitung eines Aktionsplans in Zusammenarbeit mit den Eltern zu erhalten.

Plötzliche Verhaltensänderung

Genau wie bei Erwachsenen gibt eine abrupte Verhaltensänderung normalerweise Anlass zur Sorge. Als Lehrer lernen wir unsere Schüler sehr gut kennen. Achten Sie auf plötzliche Änderungen der Verhaltensmuster und der Arbeitsqualität. Wenn ein ehemals verantwortlicher Schüler seine Hausaufgaben nicht mehr mitbringt, können Sie das Thema mit den Eltern des Schülers besprechen. Wenn Sie als Team arbeiten, können Sie deren Unterstützung in Anspruch nehmen und Strategien implementieren, um den Schüler wieder auf Kurs zu bringen.

Mangel an Sauberkeit

Wenn ein Schüler in schmutziger Kleidung oder mit minderwertiger persönlicher Hygiene in der Schule auftaucht, kann dies ein Zeichen für Vernachlässigung zu Hause sein. Auch hier kann die Schulkrankenschwester Sie möglicherweise dabei unterstützen, dieses Problem mit den Erziehungsberechtigten des Schülers zu lösen. Schmutzigkeit ist nicht nur ein Gesundheitsproblem, sondern kann auch zu Isolation und Scherz von Klassenkameraden führen, wenn dies leicht erkennbar ist. Letztendlich kann dies zu Einsamkeit und Depression führen.

Sichtbare Anzeichen von Verletzungen

In einigen Staaten können Lehrer als beauftragte Reporter gesetzlich verpflichtet sein, mutmaßlichen Kindesmissbrauch zu melden. Es gibt nichts Wichtigeres (und moralisch Gebotliches), als ein hilfloses Kind vor Schaden zu bewahren. Wenn Sie blaue Flecken, Schnitte oder andere Anzeichen von Verletzungen feststellen, zögern Sie nicht, die Verfahren Ihres Staates zur Meldung von mutmaßlichem Missbrauch zu befolgen.

Mangel an Bereitschaft

Aufmerksame Lehrer können die äußeren Anzeichen von Vernachlässigung zu Hause bemerken. Diese Zeichen können in vielen Formen auftreten. Wenn ein Schüler erwähnt, dass er nicht jeden Tag frühstückt oder Sie bemerken, dass der Schüler kein Mittagessen hat (oder kein Geld, um ein Mittagessen zu kaufen), müssen Sie möglicherweise als Anwalt für das Kind eintreten. Wenn ein Schüler kein Grundschulmaterial hat, treffen Sie alternativ Vorkehrungen, um es bereitzustellen, wenn dies überhaupt möglich ist. Kleine Kinder sind zu Hause Erwachsenen ausgeliefert. Wenn Sie eine Lücke in der Pflege bemerken, müssen Sie möglicherweise eingreifen und helfen, sie richtig zu machen.

Unangemessene oder unzureichende Kleidung

Halten Sie Ausschau nach Studenten, die praktisch jeden Tag das gleiche Outfit tragen. Achten Sie auch auf Schüler, die im Winter Sommerkleidung tragen und / oder keinen richtigen Wintermantel haben. Abgenutzte oder zu kleine Schuhe können zusätzliche Anzeichen dafür sein, dass zu Hause etwas nicht stimmt. Wenn die Eltern nicht in der Lage sind, angemessene Kleidung zur Verfügung zu stellen, können Sie möglicherweise mit einer örtlichen Kirche oder Wohltätigkeitsorganisation zusammenarbeiten, um dem Schüler das zu geben, was er oder sie benötigt.

Erwähnungen von Vernachlässigung oder Missbrauch

Dies ist das offensichtlichste und klarste Zeichen dafür, dass zu Hause etwas nicht stimmt (oder vielleicht sogar gefährlich ist). Wenn ein Schüler erwähnt, dass er nachts allein zu Hause ist oder von einem Erwachsenen getroffen wird, ist dies definitiv eine Untersuchung. Auch hier sollten Sie diese Kommentare rechtzeitig einer Kinderschutzbehörde melden. Es ist nicht Ihre Aufgabe, die Richtigkeit solcher Aussagen zu bestimmen. Vielmehr kann die zuständige Regierungsbehörde nach ihrem Verfahren ermitteln und herausfinden, was wirklich vor sich geht.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.