Mathematik

3-stellige Subtraktionsarbeitsblätter (einige Umgruppierungen)

Wenn junge Schüler zwei- oder dreistellige Subtraktion lernen, ist eines der Konzepte, auf die sie stoßen, die  Umgruppierung. auch als Ausleihen und Tragen , Übertragen oder Spaltenmathematik bekannt . Dieses Konzept ist wichtig zu lernen, da es das Arbeiten mit großen Zahlen bei der manuellen Berechnung von mathematischen Problemen erleichtert. Das Umgruppieren mit drei Ziffern kann für kleine Kinder eine besondere Herausforderung sein, da sie möglicherweise aus der Zehner- oder Einsenspalte ausleihen müssen  . Mit anderen Worten, sie müssen möglicherweise zweimal in einem einzigen Problem ausleihen und tragen.

Der beste Weg, das Ausleihen und Tragen zu lernen, ist das Üben. Diese kostenlos druckbaren Arbeitsblätter bieten den Schülern zahlreiche Möglichkeiten, dies zu tun.

01 von 10

3-stellige Subtraktion mit Umgruppierungstest

Dieses PDF enthält eine schöne Mischung aus Problemen, wobei einige von den Schülern verlangen, dass sie nur einmal für einige und zweimal für andere ausleihen. Verwenden Sie dieses Arbeitsblatt als Vortest. Machen Sie genügend Kopien, damit jeder Schüler seine eigenen hat. Kündigen Sie den Schülern an, dass sie einen Vortest machen werden, um zu sehen, was sie über dreistellige Subtraktion mit Umgruppierung wissen. Verteilen Sie dann die Arbeitsblätter und geben Sie den Schülern etwa 20 Minuten Zeit, um die Probleme zu lösen.

02 von 10

3-stellige Subtraktion mit Umgruppierung

D. Russell

Wenn die meisten Ihrer Schüler die richtigen Antworten für mindestens die Hälfte der Probleme im vorherigen Arbeitsblatt gegeben haben, verwenden Sie diese Druckversion, um die dreistellige Subtraktion mit Umgruppierung als Klasse zu überprüfen. Wenn die Schüler mit dem vorherigen Arbeitsblatt zu kämpfen hatten, überprüfen Sie zunächst die  zweistellige Subtraktion mit Umgruppierung. Zeigen Sie den Schülern, bevor Sie dieses Arbeitsblatt verteilen, wie sie mindestens eines der Probleme lösen können.

Zum Beispiel ist Problem Nr. 1  682 – 426 . Erklären Sie den Schülern, dass Sie nicht 6 nehmen können – genannt Subtrahend , die unterste Zahl in einem Subtraktionsproblem, von 2 – das Minuend oder die obere Zahl. Infolgedessen müssen Sie von der 8 ausleihen und 7 als Minuend in der Zehner-Spalte belassen. Sagen Sie Ihren Schülern, dass sie die  1, die  sie ausgeliehen haben, tragen werden, und platzieren Sie sie neben der  2 in der Einsen-Spalte. Sie haben jetzt 12 als Minuend in der Ein-Spalte. Sagen Sie den Schülern, dass  12 – 6=6 ist. Dies ist die Zahl, die sie unter der horizontalen Linie in der Einsen-Spalte platzieren würden. In der Zehner-Spalte haben sie jetzt 7 – 2 , was 5 entspricht . Erklären Sie in der Hunderterspalte, dass 6 – 4=2 ist , sodass die Antwort auf das Problem 256 wäre .

03 von 10

3-stellige Subtraktionsübungsprobleme

D. Russell

Wenn die Schüler Probleme haben , lassen Sie sie Manipulationen verwenden. physische Gegenstände wie Gummibärchen, Pokerchips oder kleine Kekse -, um diese Probleme zu lösen. Das Problem Nr. 2 in diesem PDF ist beispielsweise  735 – 552 . Verwenden Sie Pennys als Ihre Manipulationen. Lassen Sie die Schüler fünf Pennys zählen, die das Minuend in der Einsen-Spalte darstellen.

Bitten Sie sie, zwei Pennys wegzunehmen, die den Subtrahend in der Einsen-Spalte darstellen. Dies ergibt drei, also lassen Sie die Schüler 3 am Ende der Einsen-Spalte schreiben . Lassen Sie sie nun drei Pennys zählen, die das Minuend in der Zehner-Spalte darstellen. Bitten Sie sie, fünf Cent wegzunehmen. Hoffentlich werden sie dir sagen, dass sie es nicht können. Sagen Sie ihnen, dass sie sich von der 7 , dem Minuend in der Hunderterspalte, ausleihen müssen , damit es 6 wird .

Sie tragen dann die 1 zur Zehner-Spalte und fügen sie vor der 3 ein , wodurch die oberste Zahl 13 entsteht . Erklären Sie, dass 13 minus 5 gleich 8 ist . Lassen Sie die Schüler 8  am Ende der Zehner-Spalte schreiben . Zuletzt subtrahieren sie 5 von 6 , was 1 als Antwort in der Zehner-Spalte ergibt, was eine endgültige Antwort auf das Problem von 183 ergibt  .

04 von 10

Basis 10 Blöcke

D. Russell

Um das Konzept in den Köpfen der Schüler weiter zu festigen, verwenden Sie  Basis-10-Blöcke. manipulative Sets, die ihnen helfen, den Stellenwert zu lernen, und gruppieren Sie sich mit Blöcken und Wohnungen in verschiedenen Farben, wie kleinen gelben oder grünen Würfeln (für diejenigen), blauen Stäben (für) Zehner) und orangefarbene Wohnungen (mit 100-Block-Quadraten). Zeigen Sie den Schülern mit diesem und dem folgenden Arbeitsblatt, wie Sie die Basis-10-Blöcke verwenden, um dreistellige Subtraktionsprobleme beim Umgruppieren schnell zu lösen.

05 von 10

Mehr Base 10 Block-Übung

D. Russell

Verwenden Sie dieses Arbeitsblatt, um die Verwendung von Basis-10-Blöcken zu demonstrieren. Zum Beispiel ist Problem Nr. 1  294 – 158 . Verwenden Sie grüne Würfel für Einsen, blaue Balken (die 10 Blöcke enthalten) für 10 Sekunden und 100 Wohnungen für die Hunderte. Lassen Sie die Schüler vier grüne Würfel zählen, die das Minuend in der Einspalte darstellen.

Fragen Sie sie, ob sie acht von vier Blöcken nehmen können. Wenn sie Nein sagen, lassen Sie sie neun blaue Balken (10 Blöcke) zählen, die das Minuend in der Zehner-Spalte darstellen. Sagen Sie ihnen, sie sollen einen blauen Balken aus der Zehner-Spalte ausleihen und ihn in die Ein-Spalte übertragen. Lassen Sie sie den blauen Balken vor die vier grünen Würfel stellen und dann die Gesamtzahl der Würfel im blauen Balken und den grünen Würfeln zählen. Sie sollten 14 erhalten, was, wenn Sie acht subtrahieren, sechs ergibt.

Lassen Sie sie die 6 am Ende der Einsen-Spalte platzieren. Sie haben jetzt acht blaue Balken in der Zehner-Spalte; Lassen Sie die Schüler fünf wegnehmen, um die Nummer 3 zu erhalten . Lassen Sie sie 3 am Ende der Zehner-Spalte schreiben . Die Hunderterspalte ist einfach: 2 – 1=1 , was eine Antwort auf das Problem von 136 ergibt .

06 von 10

3-stellige Subtraktions-Hausaufgaben

D. Russell

Nachdem die Schüler die Möglichkeit hatten, die dreistellige Subtraktion zu üben, verwenden Sie dieses Arbeitsblatt als Hausaufgabe. Sagen Sie den Schülern, dass sie Manipulationen verwenden können, die sie zu Hause haben, wie z. B. Pennies, oder – wenn Sie mutig sind – Schüler mit Basis-10-Block-Sets nach Hause schicken können, mit denen sie ihre Hausaufgaben erledigen können.

Erinnern Sie die Schüler daran, dass nicht alle Probleme im Arbeitsblatt neu gruppiert werden müssen. Zum Beispiel in Problem Nr 1, die  296-43 , ihnen sagen , dass Sie  können  nehmen 3 von 6 in der Spalte diejenigen, Sie mit der Nummer verlassen 3 am unteren Rand dieser Spalte. Sie können auch 4 von 9  in der Zehner-Spalte nehmen, was die Zahl 5 ergibt . Sagen Sie den Schülern, dass sie das Minuend in der Hunderterspalte einfach in den Antwortbereich (unterhalb der horizontalen Linie) ablegen würden, da es kein Subtrahend enthält, was eine endgültige Antwort von 253 ergibt .

07 von 10

Gruppenzuordnung innerhalb der Klasse

D. Russell

Verwenden Sie diese Druckversion, um alle aufgelisteten Subtraktionsprobleme als Gruppenzuordnung für die gesamte Klasse zu behandeln. Lassen Sie die Schüler  nacheinander zum Whiteboard oder Smartboard kommen  , um jedes Problem zu lösen. Halten Sie Basis-10-Blöcke und andere Manipulationen bereit, um die Probleme zu lösen.

08 von 10

3-stellige Subtraktionsgruppenarbeit

D. Russell

Dieses Arbeitsblatt enthält mehrere Probleme, für die keine oder nur eine minimale Umgruppierung erforderlich ist. Daher besteht die Möglichkeit, dass die Schüler zusammenarbeiten. Teilen Sie die Schüler in Gruppen von vier oder fünf Personen ein. Sagen Sie ihnen, dass sie 20 Minuten Zeit haben, um die Probleme zu lösen. Stellen Sie sicher, dass jede Gruppe Zugriff auf Manipulationen hat, sowohl auf Basis-10-Blöcke als auch auf andere allgemeine Manipulationen, wie z. B. kleine eingewickelte Bonbonstücke. Bonus: Sagen Sie den Schülern, dass die Gruppe, die die Probleme zuerst (und richtig) beendet, etwas von den Süßigkeiten essen darf

09 von 10

Arbeiten mit Null

D. Russell

Einige der Probleme in diesem Arbeitsblatt enthalten eine oder mehrere Nullen, entweder als Minuend oder als Subtrahend. Die Arbeit mit Null kann für Schüler oft eine Herausforderung sein, muss sie aber nicht entmutigen. Zum Beispiel ist das vierte Problem  894 – 200 . Erinnern Sie die Schüler daran, dass jede Zahl minus Null diese Zahl ist. So  4-0  ist nach wie vor vier, und  9-0  nach wie vor neun ist. Problem Nr. 1, das zwischen  890 und 454 liegt , ist etwas kniffliger, da die Null das Minuend in der Einsspalte ist. Dieses Problem erfordert jedoch nur ein einfaches Ausleihen und Tragen, wie es die Schüler in den vorherigen Arbeitsblättern gelernt haben. Sagen Sie den Schülern, dass sie, um das Problem zu lösen, 1 von der 9 in der Zehner-Spalte ausleihen und diese Ziffer in die Ein-Spalte tragen müssen, wodurch das Minuend 10 und als Ergebnis  10 – 4=6 entsteht .

10 von 10

3-stelliger subtraktiver summativer Test

D. Russell

Mithilfe von summativen Tests oder Bewertungen kön
nen Sie feststellen, ob die Schüler gelernt haben, was von ihnen erwartet wurde, oder zumindest bis zu welchem ​​Grad sie es gelernt haben. Geben Sie den Schülern dieses Arbeitsblatt als summativen Test. Sagen Sie ihnen, sie sollen individuell arbeiten, um die Probleme zu lösen. Es liegt an Ihnen, ob Sie den Schülern erlauben möchten, Basis-10-Blöcke und andere Manipulationen zu verwenden. Wenn Sie anhand der Bewertungsergebnisse feststellen, dass die Schüler immer noch Probleme haben, überprüfen Sie die dreistellige Subtraktion mit Umgruppierung, indem Sie sie einige oder alle vorherigen Arbeitsblätter wiederholen lassen.

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.