Geschichte & Kultur

1927 – 1928 Oscar-Verleihung

Die allererste Oscar-Verleihung fand am 16. Mai 1929 im Hollywood Roosevelt Hotel statt. Es war eher ein schickes Abendessen als die große, inszenierte Zeremonie von heute. Es war der Beginn einer großen Tradition.

Die allerersten Oscar-Verleihungen

Kurz nach der Gründung der Akademie der Künste und Wissenschaften für Spielfilme im Jahr 1927 wurde ein aus sieben Mitgliedern bestehendes Komitee mit der Erstellung einer Oscar-Verleihung beauftragt. Obwohl die Idee seit fast einem Jahr auf Eis gelegt wurde aufgrund anderer drängender Academy Fragen, die Pläne für eine Preisverleihung durch die präsentierten Awards Komitee wurden Mai 1928 angenommen.

Es wurde beschlossen, dass alle Filme, die vom 1. August 1927 bis zum 31. Juli 1928 veröffentlicht wurden, für die ersten Oscar-Verleihungen in Frage kommen.

Die Gewinner waren keine Überraschung

Die erste Oscar-Verleihung fand am 16. Mai 1929 statt. Es war eine ruhige Angelegenheit im Vergleich zu dem Glamour und Glanz, die die heutigen Zeremonien begleiten. Da die Gewinner am Montag, dem 18. Februar 1929 – drei Monate früher – der Presse bekannt gegeben wurden, waren die 250 Personen, die am Black Tie-Bankett im Blossom Room des Hollywood Roosevelt Hotels teilnahmen, nicht darauf bedacht, die Ergebnisse bekannt zu geben.

Nach einem Abendessen mit Filet von Sole Saute au Buerre und Half Broiled Chicken on Toast stand Douglas Fairbanks, der Präsident der Akademie der Künste und Wissenschaften für Spielfilme, auf und hielt eine Rede. Dann rief er mit Hilfe von William C. deMille die Gewinner an den Haupttisch und überreichte ihnen ihre Auszeichnungen.

Die ersten Statuetten

Die Statuetten, die den ersten Oscar-Preisträgern überreicht wurden, waren nahezu identisch mit denen, die heute ausgehändigt wurden. Der von George Stanley entworfene Oscar für Verdienste (offizieller Name eines Oskars) war ein Ritter aus massiver Bronze, der ein Schwert hielt und auf einer Filmrolle stand.

Der erste Oscar-Preisträger war nicht da

Die allererste Person, die einen Oscar erhielt, nahm nicht an der ersten Oscar-Verleihung teil. Emil Jannings, der Gewinner des besten Schauspielers, hatte beschlossen, vor der Zeremonie in seine Heimat in Deutschland zurückzukehren. Bevor er zu seiner Reise aufbrach, wurde Jannings der allererste Oscar verliehen.

Die Oscar-Preisträger von 1927-1928

  • Bild (Produktion): Flügel
  • Bild (einzigartige und künstlerische Produktion): Sunrise: Ein Lied von zwei Menschen
  • Schauspieler: Emil Jannings (Der letzte Befehl; Der Weg allen Fleisches)
  • Schauspielerin: Janet Gaynor (Siebter Himmel; Straßenengel; Sonnenaufgang)
  • Regie: Frank Borzage (Siebter Himmel) / Lewis Milestone (Zwei arabische Ritter)
  • Angepasstes Drehbuch: Benjamin Glazer (Siebter Himmel)
  • Originalgeschichte: Ben Hecht (Unterwelt)
  • Kinematographie: Sonnenaufgang
  • Innendekoration: Die Taube / Der Sturm

Similar Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.